Patricia Urquiola

Patricia Urquiola wurde in Oviedo (Spanien) geboren. Sie lebt und arbeitet in Mailand. Sie hat Architektur an Politecnico in Madrid und an Politecnico in Mailand studiert, wo sie im Jahr 1989 bei Achille Castiglioni graduierte.

Sie arbeitete als Assistenzlehrkraft für Achille Castiglioni und hat mit Vico Magistretti kooperiert. Sie war Leiterin der Designgruppe Lissoni Associati.

Im Jahr 2001 hat sie ihr Studio für Produktdesign, Interior Design und Architektur gegründet. Einige ihrer neuensten Projekte sind: „Museo del Gioello“  in Vicenza, das Mandarin Oriental Hotel in Barcelona, das Hotel Das Stue in Berlin, das Spa im Hotel Four Season in Mailand, Hotel Room Mate Giulia in Mailand und das Hotel Il Sereno in Como; Projekte und Veranstaltungen für Gianvito Rossi, BMW, Cassina, Ferragamo, Flos, Missoni, Molteni, Officine Panerai, H&M, Santoni, Pitti uomo in Florenz.

Sie hat Designprodukte für die größten italienischen und internationalen Firmen entwickelt: Agape, Alessi,      Axor-Hansgrohe, B&B Italien, Baccarat, Boffi, Budri, De Padova, Driade, Flos, Gan, Georg Jensen, Glas Italien, Haworth, Kartell Kettal, Kvadrat, Listone Giordano, Louis Vuitton, Molteni, Moroso, Mutina, Rosenthal und Verywood.

Einige seiner Modelle sind auf den größten Kunst- und Design Museen ausgestellt: das MoMA in New York, der Musée des Arts Décoratifs in Paris, Design Museum  in Zürich, das Vitra Design Museum in Basel, das Victorian & Albert Museum in London, das Stedelijk in Amsterdam und Triennale in Mailand.

Sie hat viele internationale Preise gewonnen: die „Medalla de Oro al Mérito en las Bellas Artes“ von der spanischen Regierung: „L‘Ordine di Isabella la Cattolica“ , der vom König Juan Carlos I übergegeben wurde “Designer of the Decade” für Magazine Home und Häuser, “Designer des Jahres” für Wallaper, AD Spain, Elle Decor International und Architektur und Wohnen Magazine.

Sie ist Botschafterin des Expo 2015 und ab September 2015  Art Director für die Firma Cassina.

Produkte zeigen