Claudio Bellini

Claudio Francesco Bellini (1963) lebt und arbeitet in Mailand, wo er sein Studium in Architektur und Industriedesign am Polytechnikum absolviert hat.

Von 1990 bis 1996 arbeitete er mit Mario Bellini Associati und nahm so an verschiedenen Architektur- und Design-Projekten und Wettbewerben auf internationaler Ebene teil.

1996 gründete er das Atelier Bellini: ein innovatives Designbüro, wo er besonders die Beziehung zwischen neuen Technologien und kreativen Prozessen vertieft.

Im Jahr 1998 zeigte sein revolutionäres Büromöbel-System, TW Collection (Frezza): eine völlig neue Ansicht der Innenausstattung eines modernen Büros. Von da an hat er seine umfangreiche Produktion von innovativen Projekten in diesem Bereich erheblich zu den Verhaltensweisen und Trends in der Entwicklung des Arbeitsplatzes in den letzten 15 Jahren beigetragen.

Heute besitzt das Designbüro „Claudio Bellini Design“, einen internationalen Ruf, und ist in den verschiedenen Bereichen des Designs, vom Entwurf bis zur Architektur, tätig; weiter arbeitet er mit führenden Unternehmen weltweit zusammen.

Viele seiner Projekte haben internationale Auszeichnungen erhalten, darunter: Red Dot, IF und Good Design Award.

Art Director für verschiedene internationale Firmen, von 2004 bis 2008 hat er als außerordentlicher Professor an der Fakultät für Architektur und Design an der Universität von Genua gearbeitet. Zusätzlich hält er regelmäßig Seminare und Konferenzen weltweit.

Claudio Bellini beschreibt seinen kreativen Prozess als ein Abenteuer im Geist, frei von jeglichen Vorurteilen, beseelt ausschließlich durch Begeisterung, Neugier und Optimismus.

Diese Haltung, die besonders an die technologische Innovation und die neue Dynamik des zeitgenössischen Marktes gebunden ist, ist in den verschiedenen Projekten und in seiner Arbeitsweise erkennbar.

Produkte zeigen