Roll

Stefano Larotonda

SHARE

Hocker aus einem gerollten Lederhaut (Mod. “Utah”) gefertigt. Die Schichte des Leders erinnern an den Baumringen eines geschnittenen Stamms.

Stefano Larotonda

Designer

Stefano Larotonda graduiert im Jahr 2007 an der Architekturakademie in Medrisio mit Peter Zumthor.

Er arbeitet für Antonio Citterio and Partners (Mailand,Italien), East Architecture Landscape Urban Design (London, Großbritannien) und Arquint Hitz Architekten (Chiasso,Schweiz).

Im Jahr 2009 startet seine eigene Tätigkeit und er ist mit Architekturprojekte, Stadtforschung und Design beschäftigt.

Er nimmt an nationalen und internationalen Wettbewerbe mit und er erhält den “Jungen Preis “ an der nationalen Akademie von San Luca, den ersten Preis “ Neue Zeichnung für Como”und den ersten Preis “ Sanierung vom Platz delle Erbe in Vicenza” . Casabella wählt er für die Ausstellung “ Junge Architekten kratzen den Himmel”.

Er kombiniert die Veranstaltung von Ausstellungen und Konferenzen für öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Architekturinstitute mit seiner freien Beruf.

Er leitet mit seinem Bildhauer Freund Alberto Gianfreda einen Workshop über die interdisziplinäre Lesung des Gebiets.

Er arbeitet mit der Architekturakademie in Mendrisio als Designassistent beim Atelier Collomb.

Er ist Mitglied des Kulturausschusses und Stadtrat der Como Architektenkammer PPC .

Natural Living

Jeder Käufer, der ein Produkt Riva 1920 erwirbt, erhält auf Anfrage als Geschenk eine kleine Pflanze, um den Gefallen der Natur, die das Holz für die Herstellung des gekauften Möbelstücks erzeugt hat, zurückzukehren.

 

Das Bild ist nur als Beispiel und möglicherweise nicht vollständig repräsentativ.
Die Holzverpackung ist durch eine aus Karton ersetzt worden, um wenigere Umweltauswirkungen zu verursachen.

downloaden Sie das Formular