+

REFETTORIO AMBROSIANO TISCHE - Mailand, Italy

Riva 1920 realisiert 13 Tische für „Refettorio Ambrosiano” (Suppenküche in Mailand); die Projekte von einigen der berühmtesten Designer und Architekten auf der internationalen Bühne: Mario Bellini, Pierluigi Cerri, Aldo Cibic, Antonio Citterio, Michele De Lucchi, Giulio Iacchetti, Piero Lissoni, Alessandro Mendini, Fabio Novembre, Franco Origoni, Italo Rota, Patricia Urquiola und Terry Dwan.

Das Projekt ist eine Idee des Regisseurs Davide Rampello und des Küchenchefs Massimo Bottura, die sofort die Diözese von Mailand und insbesondere Caritas einbezieht haben, um diese originale Idee der Solidarität konkret auszudrücken. Die Idee hat die Exzellenzen der Kunst, der Kultur und des Kochen verbunden.  

Refettorio wird sich im ehemaligen Theater der Pfarrkirche von San Martino befinden, im Stadtviertel Greco von Mailand. Auf 13 Tischen werden Speisen zu Bedürftigten serviert, Speisen die jeden Tag aus Expo übrig sind und die von großen Küchenchefs neu interpretiert werden.

Am 16. Dezember 2014 hat Sotheby’s Mailand 65 Tischen (5 Kopien für jeden der 13 Tischen) versteigert, deren Gewinne auf Wohltätigkeit übergegangen sind.