Ground Zero

Ground Zero

Das Projekt "Ground Zero … Ground Heroes" bei RIVA 1920 um Solidarität mit den Familien der Menschenopfer der Tragödie bei den Twin Towers 11. September 2001 in New Yor zu zeigen, wird jetzt 10 Jahre alt. Damit Staunen, Schreck und Wut dieser Tragödie nicht vergessenwerden, in Zusammenarbeit mit dem Triennale Mailand Museum und Euroflora, zeigt RIVA 1920 zwei der 5 realisierten Designwerke, die für den 11. September ausgedacht wurden: die Tische bei Piano Design und Mario Botta.

Die Produkte, welche Entwicklung persönlich bei den Gebrüder Maurizio un Davide Riva erfolgt wurden, gewinnen noch mehr am Wert weil mit dem einzighartigen KAURI Holz realisiert sind; ein thausendjäriges Holz aus dem Juraäter. Dieses selten und unralte Holz so wie auch die Bedeutung über Wiedergeboren nehmen ein sehr spezielles Platz in der entwicklung dieses Projektes: Kauri Holz hat die Zeit überlebt, hat sich unten im Erdeschoß ganz perfekt behalten. Bei dem Gebrauch für die Realisierung dieser Tisches gilt dieses Material als stille Zeugner einer Tragödie die nicht zu vergessen ist.

"Die Idee über die Realisation von fünf Design Tischen, bei einigen von den weltberühmtesten designers, und der Erlös für die Familien dieser Menschen, die bei Ground Zero - New York gestorben sind, ist ein einziges Beispiel über die Fähigkheit bedeutende Gefühle zu zeigen." so sprach der Präsident der Triennale Museum in Mailand, Davide Rampello. "Ein stilles Objekt, das zu thousenden Personen sprechen wird!"

Die fünf Exemplare sind durch die berühmte Auktionshaus Christies versteigert worden und die ganzen Spenden wurden zu den FDNY COLUMBIA ASSOCIATION, zugünsten der Söhne der verstorbene Feuermänner und Polizisten in New York.

Produkte

Mario Botta
Antonio Citterio
Terry Dwan
Renzo e Matteo Piano
Paolo Pininfarina

Das Projekt “Ground Zero … Ground Heroes”, Solidarität mit den Familien der gestorbenen Menschen bei dem 11. September - 16Jährige Jubilaeum.