MARCO BOGA

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Architekturbüro Boga vom Gründer Adolfo als Kunstladen konzipiert.Diese Büro entwickelt in den 70er Jahren seine Tätigkeit dank Eugenio, Designer und Dekorateur , dessen Leidenschaft für Stil die Schaffung von renommierten Innenarchitektur Projekten und die Mitarbeit mit Möbelfirmen erlaubt.In den 90er Jahren, starten die Tochter Lucia und der Sohn Marco nach einem Architektur Abschluss beim Polytechnikum Mailand eine schrittweise Zusammenarbeit mit der Erweiterung der Bürotätigkeiten und die Schaffung von Stadtpläne,Wohnsiedlungen und Gewerbegebäude, Industriebetrieben, Innenausstattung für Privatwohnungen, Büros, Ausstellungsräume und mit Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen und mit der Zusammenarbeit mit renommierten Möbelfirmen.

Back to Top